Das Line-Up 2017

Steht 🙂

Und wird Euch in Kürze hier präsentiert. Es bleibt noch ein bisjen spannend.

Auf unserer Facebook-Seite findet ihr schon jetzt die ersten Bands.

Advertisements

Das LINE-UP 2016

SPRING FEVER 2016 – Der Festival-Frühling in Koblenz wird heiß!

Habt ihr Euch auch schon mit SPRING FEVER infiziert oder hängt ihr noch im faden Winterschlafmodus ab?
Lasst Euch von uns anstecken – mit feinstem Live-Rock, sanften Singer-Songwriter Melodien sowie charismatischem Blues und Folk.
Von uns bekommt ihr die nötige Infusion Frühlings-Festival, um bestens gewappnet und mit einer Ladung guter Laune im Blut in den Festivalsommer zu starten.

In diesem Jahr sind folgende Bands am 21. Mai  auf der SPRING FEVER Bühne zu sehen:

  • Punchcream (Indie-Pop)
  • Untrus Us (Punkrock/Indie)
  • Torben Fugger & The Van Men (Rock/Pop/Folk/Blues)
  • Red County Jail (Southern Rock/Post Grunge)
  • JESCO (Rock’n’Roll/Rock/Alternative)
  • Der Wieland (Indie-Pop)

Ihr habt noch nicht genug und wollt noch mehr?
Wir legen noch ne berauschende Schippe drauf und versorgen Euch und Eure Sinne mit leckersten Longdrinks aus den Häusern Havanna & Pepsi – fresh aus dem sensationellen Cubamat sowie Siegfried & (nein, nicht Roy) Fever Tree. Diese sowie alle weiteren Köstlichkeiten gibt’s zu fairen Preisen.

Einlass: 17:00 Uhr / Beginn: 18:00 Uhr

Abendkasse: 9,50 €

Weitere Infos zu den einzelnen Bands:

PUNCHCREAM (Ludwigshafen) – Gewinner SPRING FEVER Young Talents 2015

Bandfoto_Punchcream.jpg

Eröffnet wird unser diesjähriges Festival von Punchcream, die im vergangenen Jahr aus unserem Bandcontest SPRING FEVER Young Talents als Sieger hervorgingen. Indie-Pop mit Liebe: Seit 2013 sind Punchcream aus Ludwigshafen schon mit ihren Songs unterwegs. Die Songs bewegen sich dabei zwischen Alternative Rock mit Blues und Funk Einflüssen und etwas leichteren Popsongs und auch Songs die etwas in die balladige Richtung gehen.

UNTRUST US (Koblenz)

Bandfoto_UntrustUs

Untrust Us sind 4 Jungs aus Koblenz und Umgebung, die in der jetzigen Besetzung seit 2013 zusammen Musik machen. Sie sagen über sich: Da sie eigentlich null Ahnung von Musik haben, lässt sich ihr Lärm nur schwer einem Genre zuordnen und pendelt sich irgendwo zwischen Punkrock, Indie und Melodic Hardcore ein. Seit Mai 2015 ist die erste EP „Away“ von Untrust Us auch im Internet auf Bandcamp zu finden.

 

TORBEN FUGGER & THE VAN MEN (Koblenz)

Bandfoto_TorbenFugger

Starke Songs, die mitreißen und im Ohr bleiben – das ist der eindeutige Schwerpunkt der Koblenzer Band „Torben Fugger & The Van Men“. Die Stücke von Songwriter und Frontmann Torben, die sich fließend zwischen den Genres Rock, Pop, Folk, Blues und Country bewegen, werden daher mit Unterstützung der „Van Men“ bestmöglich in Szene gesetzt. Neben dem Steuern des namensgebenden Bandbusses setzt Stefan seine Gitarre und Stimme gezielt ein, um den Songs eine vielschichtige Tiefe und teilweise auch ordentlich Druck zu verleihen. Daniel hingegen entlockt den Drums und seinem stetig wachsenden Percussion-Arsenal eine Vielzahl an kreativen und zugleich songdienlichen Rhythmen. Abgerundet wird das Ganze durch Flo, der den Stücken mit seinem Bass ein warmes und kraftvolles Fundament liefert.

 

RED COUNTY JAIL (Karweiler)

Bandfoto_RedCountyJail

Red County Jail verbinden schmutzigen, bluesigen, aber auch gefühlvollen Hard Rock durchdrungen von Einflüssen aus Southern Rock und Post Grunge und dem warmen Sound rockiger Radio-Mainstream-Songs. Die noch jungen Wurzeln der Band werden durch den Soul und die Musikalität genährt, die alle Mitglieder im Blut haben.
Nickelback, Alter Bridge und Skynyrd jammen hier zusammen, betrinken sich und sinnieren über die schönen Stunden mit Bier, Whiskey, Weib und Gesang und bekommen kurze Besuche von Creed und Hendrix abgestattet. Das ist im Wesentlichen der Sound von Red County Jail.
Red County Jails Sound ist zeitlos – zeitlos wie ein Barbecue mit Freunden, eine gute Flasche Whiskey oder die eigene Lieblingsjeans, aber ebenso von der Gier der 2000er nach handgemachter Musik motiviert.

JESCO (Neuwied)

Bandfoto_JESCO

JESCO – mutig, stolz und im Kampf erprobt. Passend beschrieben ist das Quintett aus Neuwied, das sich aus Mitgliedern zusammensetzt, welche schon unzählige Bühnen der Republik bespielt haben. Einflüsse aus Rock’n’Roll/Rock/Alternative treffen sich in einem ganz eigenen Stil.
Mit einer bestechend ehrlichen Art gehen die Songs ins Ohr und bleiben dort.
Die Idee ist nicht neu, aber sie wird neu definiert – durch JESCO.

DER WIELAND (Koblenz/Mannheim)

Bandfoto_DerWieland

Wir sind nicht irgendein Wieland. Wir sind DER WIELAND.
Im Schnitt 21 Jahre jung, machen wir handgemachte Musik, die gradeaus und mit Sehnsucht daherkommt. Dazu genießt man am besten kühlschrankkalten Weißwein aus einem Kaffeebecher. Oder bewegt sich rhythmisch, schwitzend zum Bass-Puls. Was weiß ich, was ihr macht, ist ein freies Land.
Wir sind zu dritt, ihr seid mehr, das ist gut so! Seit 2011 paaren wir Hamburger Dichtkunst mit rheinländischem Bauchgefühl. Das Ergebnis ist deutschsprachiger Indie-Pop und klingt irgendwie härter als Tomte und deutscher als Biffy Clyro. Sie verstehen? Wir machen Musik, die klingt, als hätten wir grade unseren Bausparvertrag aufgelöst. Dabei hatten wir nie einen!